Ukrainekrieg, gestörte Lieferketten, hohe Inflation und viele weitere Unsicherheiten wie der neu aufflammende China-Taiwan-Konflikt – nach Corona hat sich die Lage an den Märkten bislang nicht beruhigt. Das zeigt übrigens auch der Blick auf den VDAX. Dieser Index gibt die Entwicklung der an den Märkten eingepreisten Volatilitäten wieder und ist somit ein guter „Angstindikator“.

Das Positive daran: Aktuell haben sich die Börsen augenscheinlich eingespielt und die Unsicherheiten eingepreist. Das zeigt sich auch in dem Umstand, dass die Zinserhöhungen der Zentralbanken keine nachhaltigen Drawdowns produziert haben.

Wie es nun weitergeht, entzieht sich mangels Glaskugel zwar unserer Kenntnis, aber es zeigt sich, dass die Zentralbanken – und damit auch die EZB – die Inflation nun mit Nachdruck bekämpfen wollen und werden. Kritiker verweisen indes weiterhin darauf, dass für die Preissteigerungen externe Faktoren verantwortlich sind, auf die Zentralbanken keinen Einfluss nehmen können.

Qualität und Diversifikation sind wichtig

Vor dem Hintergrund einer überdurchschnittlich hohen Inflation bieten sich Investments an, die stark auf Qualität setzen. Denn die gängige Meinung, dass Aktien per se den besten Inflationsschutz bieten, ist nicht ganz richtig. Nicht jede Aktie bietet diesen Schutz – siehe Technologiewerte, die aufgrund steigender Zinsen deutlich an Wert verloren haben.

Interessanter hingegen sind Unternehmen, deren Marktposition es ihnen erlaubt, auch im inflationären Umfeld ihre Preisstrategie durchzusetzen.

Ein wesentliches Merkmal ist daher immer die Qualität, denn die zeigt sich nicht nur in Krisenzeiten. Das Wichtigste dabei sind die Stabilität der Geschäftsmodelle und die langfristige Robustheit. Auf der Fondsebene bedeutet das, im Aktienanteil auf Fonds zu setzen, die einen qualitativen Stock-Picking-Ansatz verfolgen und ebensolche Werte eruieren. Dividendenfonds können hier eine gute Hilfestellung bieten.

Auf unserer Empfehlungsliste stehen folgende Fonds mit diesem Fokus:

JPMorgan Inv. Funds – Global Dividend Fund (ISIN: LU0329202252)

DJE – Zins & Dividende PA (EUR) (ISIN: LU0553164731)

Darüber hinaus haben wir auf unserer Empfehlungsliste noch weitere Fonds, die sich sehr gut als Diversifikatoren eignen. Dazu lohnt sich ein Blick auf die Kategorie „Aktienfonds Branchen und Themen“. Aktuell steht die Weltgemeinschaft vor den Herausforderungen des Klimawandels. Wer dem Rechnung tragen möchte, findet mit ODDO BHF Green Planet CR EUR Acc (ISIN: LU2189930105) und Nordea 1 – Global Climate and Social Impact Fund (ISIN: LU2355687059) zwei sehr interessante Vorschläge.

Ein Blick lohnt sich aber auch auf die sogenannten „alternativen Strategien“. Über Market Timer, Long/Short-Strategien, Event-driven und einiges mehr können zahlreiche interessante Fonds die Diversifikation eines Portfolios erhöhen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Tel.: 06171 – 9150 520

E-Mail: investment-research@bfv-ag.de

Ihr

Investment-Research-Team

X