BfV Bank für Vermögen AG mit neuen nachhaltigen Geldanlagekonzepten

Die BfV Bank für Vermögen AG – hauseigene Bank mitsamt Haftungsdachkonzept innerhalb des BCA-Konzerns mit Sitz in Oberursel – erweitert ihre bewährte PRIVATE INVESTING Investmentlösung um das Angebot „Nachhaltige Werte“. Hierbei können Finanzprofis künftig von drei neuen fondsgebundenen Vermögensverwaltungsangeboten mit dem Schwerpunkt auf nachhaltige Geldanlagen profitieren. Mit der Hamburger Geneon Vermögensmanagement AG konnte hierfür ein erfahrener und auf nachhaltige Investments spezialisierter Vermögensverwalter und Fondsspezialist als Advisor gewonnen werden.Die BfV Bank für Vermögen AG – hauseigene Bank mitsamt Haftungsdachkonzept innerhalb des BCA-Konzerns mit Sitz in Oberursel – erweitert ihre bewährte PRIVATE INVESTING Investmentlösung um das Angebot „Nachhaltige Werte“. Hierbei können Finanzprofis künftig von drei neuen fondsgebundenen Vermögensverwaltungsangeboten mit dem Schwerpunkt auf nachhaltige Geldanlagen profitieren. Mit der Hamburger Geneon Vermögensmanagement AG konnte hierfür ein erfahrener und auf nachhaltige Investments spezialisierter Vermögensverwalter und Fondsspezialist als Advisor gewonnen werden.

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt auch in der Welt der Kapitalanlagen eine inzwischen sehr große Rolle ein. „Immer mehr Anleger interessieren sich für grüne Investments. Festzuhalten ist zudem, dass zahlreiche der ESG-Anlagestrategien bisher sehr gut durch die Corona-Krise gekommen sind – was die Nachfrage nach dem Trend weiter beschleunigen wird“, so Dr. Frank Ulbricht, Vorstandsvorsitzender der BfV Bank für Vermögen AG. Aus diesem Grund stellt die BCA gemeinsam mit der BfV Bank für Vermögen sowohl umfassenden fachlichen als auch technischen Support bereit, um Vermittler bedarfsgerecht zu unterstützen. Ebenso bietet der Oberurseler Finanzdienstleister Veranstaltungsformate wie den ESG-Gipfel an der Frankfurt School of Finance & Management oder Online-Seminare und digitale Workshops zum Thema an. Innerhalb der angebotenen fondsgebundenen Vermögensverwaltung PRIVATE INVESTING wurden zudem ausgewählte nachhaltige Anlagestrategien in den Investmentprozess integriert.

Neueste Vermögensverwaltungsstrategie: Nachhaltige Werte

Sukzessive wird das Produktuniversum um qualitätsvolle Anlagestrategien erweitert. In Zusammenarbeit mit der Geneon Vermögensmanagement AG konnte diesbezüglich im September 2020 ein exklusives Anlageangebot aufgelegt werden. Mit den beiden Geneon-Vorständen Andreas Enke und Mark-Uwe Falkenhain managen zwei sehr erfahrene Anlageberater im Nachhaltigkeitsbereich die PRIVATE INVESTING Strategie „Nachhaltige Werte“, die in den Varianten „Ausgewogen, Chance oder Offensiv“ zur Verfügung stehen. „Mit der Geneon AG konnten wir an dieser Stelle einen sehr fachkompetenten und erfahrenen Partner auf dem Gebiet der nachhaltigen Geldanlagen gewinnen. Daher freut mich die Zusammenarbeit sehr“, so Marc Sattler, Vorstand der BfV Bank für Vermögen AG.

Grundsätzlich strebt das Angebot „Nachhaltige Werte“ einen möglichst hohen Wertzuwachs unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien an. Die Aktienquote variiert je nach Strategie und Marktsituation zwischen 0 und 50 Prozent (Ausgewogen), über 0 und 75 Prozent (Chance) bis zu 0 und 100 Prozent (Offensiv). Demgegenüber werden auf der Rentenseite Green Bonds bevorzugt. Die Anlageprofis verbinden dabei das klassische mit dem nachhaltigen Portfoliomanagement. Bei der Investition legen die Anlageexperten insbesondere Wert auf zwei Punkte: „Auf der einen Seite haben wir eindeutige Ausschlusskriterien“, betont Geneon-Vorstand Mark-Uwe Falkenhain. Generell werden Investitionen in Geschäftsfelder wie Atomenergie, grüne Gentechnik, Pestizide, Chlorkohlenwasserstoffe, Fossile Brennstoffe oder Rüstung vermieden. „Auch Unternehmen, deren Geschäftspraktiken gegen Umweltschutz, Arbeitsrechts- oder Menschenrechtsnormen verstoßen, werden nicht von uns berücksichtigt“, so Falkenhain weiter.

Mehrstufiges Auswahlverfahren

Als zweiten wichtigen Punkt sind Beteiligungen in Anlagen angedacht, die sich aktiv mit den wesentlichen globalen Herausforderungen unserer Zeit beschäftigen und hierfür Unterstützungen bereitstellen – wie etwa Beiträge zur Bekämpfung des Klimawandels oder Unterstützung zur Bekämpfung der Armut im Globalen Süden. „Im Unterschied zu neuen ESG-ETFs, die nur über Ausschlusskriterien verfügen, sucht unser Haus zusätzlich Konzepte, die mindestens eines der internationalen Nachhaltigkeitsziele der UN, die sogenannte SDG – Sustainable Development Goals, gezielt unterstützen. Wir möchten mit unserer Vermögensstrategie bestmöglich nachhaltig investieren. Unserer Einschätzung nach reichen Ausschlusskriterien alleine hierfür nicht aus“, so Andreas Enke, Vorstand der Geneon AG.

Um diese Titel für die PRIVATE INVESTING Strategie „Nachhaltige Werte“ zu generieren, überprüft Geneon mögliche Unternehmen innerhalb eines festgelegten Prozesses umfassend: „Grundsätzlich untersuchen wir zentrale Kennzahlen in Bezug auf die wirtschaftliche Entwicklung oder nachhaltige Ausrichtung. Zusätzlich suchen wir den Kontakt zu den Managern der Konzepte, die wir für unsere Strategie auswählen und diskutieren deren Ausschlusskriterien und die jeweiligen Umsatzgrenzen. Zudem hinterfragen wir, welches der UN-Nachhaltigkeitsziele das Anlageziel unterstützt“, stellt Enke fest.

Digitaler Abschluss möglich

Insgesamt zeichnet sich das PRIVATE INVESTING Angebot „Neue Werte“ durch hohe Standards bei der Definition und Konkretisierung der Nachhaltigkeit sowie durch strenge laufende Kontrollen durch Geneon aus. Die drei Anlagen richten sich generell an Anleger, die über entsprechende Kenntnisse oder Erfahrungen mit Finanzprodukten verfügen und die einen langfristigen Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren haben. Eine Einmalanlage ist ab 5.000 Euro möglich. Zudem besteht die Möglich eines Sparplans (ab 100 Euro im Monat) und eines Entnahmeplans (ab 100 EUR im Monat).

Das etablierte PRIVATE INVESTING Onlineangebot aus dem Hause der BCA AG ermöglicht zudem eine durchgängig digitalisierte B2C-Antragsstrecke. „Der gesamte Beratungsablauf kann digital abgewickelt werden. Inklusive Online-Legitimation ist die Beratung von der gewünschten Strategieauswahl, des Investmentkaufs bis hin zur Depoteröffnung mit Unterschrift per IP-Adresse in nur 15 Minuten möglich. Anschließend erfolgt die Depoteröffnung innerhalb von 24 Stunden“, informiert Sattler. Ein weiteres Plus der digitalen Vermögensverwaltung: Verändern sich die Marktstrukturen, kann die Anpassung der Asset Allokation mit wenigen Eingaben schnell und effektiv über die BfV-Lösung vorgenommen werden. Dieses wichtige Instrument steht gleichermaßen für Anleger mit kleineren als auch sehr großen Anlagesummen offen.

Zudem stellt die BfV ein Depot-Reporting bereit, das einen aggregierten Vermögensüberblick über sämtliche Depotbanken und Vermögenswerte. Zusätzlich werden etwaige Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt. Sattler abschließend: „Die Nachfrage nach unserer Online-Strecke ist insbesondere in diesem Jahr deutlich angestiegen. Dabei stellen wir bei unseren nachhaltigen Strategien mehr Interesse als in der Vergangenheit fest. Folglich sind wir sehr zuversichtlich, dass das Geneon-Angebot auf großen Zuspruch im Markt stoßen wird.“

X