Die PRIVATE INVESTING Smart Opportunities (Risikoklasse 4) setzt auf eine breite Diversifikation und ein aktives Risikomanagement. Je nach Marktsituation variiert das Management unterschiedlich verschiedene Anlageklassen. Auch ETFs sind dank ihrer geringen Kosten Kernbestandteil des Portfolios.

Die PRIVATE INVESTING Smart Opportunities (Risikoklasse 4) ist eine ausgewogene Strategie. Der Grundbaustein ist eine breite Diversifikation über unterschiedliche Anlageklassen wie beispielsweise Aktien, Renten und Alternative Investments. Dabei steht vor allem die Risikosteuerung im Vordergrund mit dem Ziel dem Anleger ein attraktives Rendite-/Risiko-Profil zu ermöglichen. Auf der strategischen Allokation, die das Vermögen breit über viele Anlageklassen verteilt, baut eine taktische Allokation auf. Dessen Ziel ist es, von der strategischen Grundallokation je nach Opportunitäten abzuweichen, also einzelne Anlagen stärker oder weniger stark zu gewichten. Die Selektion einzelner Fondsmanager steht dabei weniger im Mittelpunkt. Vielmehr geht es um eine möglichst kosteneffiziente Umsetzung der Strategie. Somit sind kostengünstige ETFs ein Kernbestandteil der genutzten Anlageinstrumente.

Die Ergebnisse: Seit Auflage am 02.01.2014 hat das Management eine Rendite in Höhe von 21,04% erzielt.

Abbildung: Wertentwicklung der Strategie; Quelle: BfV-FactSheet

Die Strategie wird von der MainFirst Affiliated Fund Managers (Deutschland) GmbH gemanagt. Bei den diesjährigen PI-Stars wurde das Management nominiert in der der Kategorie „Bestes Management“. Die Gründe liegen in der hohen Qualität. Das Management setzt einen fundierten Selektions- und Alllokationsprozess ein. Insbesondere auf der Risikoseite spielt das Management seine Stärken aus. Frei nach dem Motto: Vermeidung von Verlusten führt langfristig zum Erfolg!

Haben Sie Fragen zur Strategie? Gerne stehen wir Ihnen im Investment Research zur Verfügung!

Und hier gelangen Sie zum FactSheet.

Über den Autor

Sasa Perovic

Sasa Perovic ist Ansprechpartner für das Investment Research sowie für unsere Produktpartner.
Er steht Vermittlern bei Fragen zu Kapitalmärkten, Investmentfonds, Portfoliostrukturierungen uvm. zur Verfügung und ist für einen Großteil der Publikationen im Research Bereich zuständig. Hier kommt ihm seine mehrjährige Erfahrung zu Gute, die er auch seit einigen Jahren für die Erstellung eigener Publikationen in diesem Sektor nutzen konnte.

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden
E-Mail: Sasa.Perovic@bfv-ag.de
Tel.: 06171 9150 – 523

X