„Die Gipfelstrategie“ – erfolgreichste Strategie der RK5 bei den diesjährigen PI-Stars!

Bei den diesjährigen PI-Stars konnte Thomas Tramp in der Risikoklasse mit seiner „Gipfelstrategie“ überzeugen und wurde zum Gewinner gekürt. Wir sprachen mit ihm über sein Erfolgsgeheimnis.

Der Name ist Programm: „Die Gipfelstrategie“ kennt seit der Auflage am 13.05.2017 nur eine Richtung: Nach oben! Mit 27,18% gehört sie zu den erfolgreichsten Private Investing Strategien überhaupt und schlägt sogar die meisten Investmentfonds der Kategorie „Mischfonds EUR flexibel – Global“ (Morningstar).

„Erst Werterhalt, dann Rendite!“ – da ist oberste Maxime. Mit einem breit diversifizierten Investmentansatz über alle Anlageklassen hinweg, stellt die Gipfelstrategie das ideale Basisinvestment für jeden Anleger dar. Die hohe Flexibilität der Gipfelstrategie (Aktien- und Anleihequote von 0% – 100%, Rohstoffe bis 25%) gepaart mit aktivem Management sind die Grundlagen für den Schutz des Vermögens bei starken Abwärtsbewegungen der Kapitalmärkte. Durch die Beimischung von renditestarken Länder-,Branchen- und Themenfonds wird eine nachhaltig positive Wertentwicklung angestrebt.

Das Factsheet zur Strategie finden Sie hier.

 

Wir sprachen mit Thomas Tramp über sein Erfolgsgeheimnis.

Thomas Tramp

Thomas Tramp

Geschäftsführer, Salinas Vermögensbetreuung GmbH

Mit unserer Strategie haben Anleger die Möglichkeit, je nach Marktsituation von allen Anlageklassen zu profitieren. Nicht nur in Krisenzeiten bietet unsere breite, risikominimierende Diversifikation eine hervorragende Basis für überdurchschnittlichen Anlageerfolg!

Herr Tramp, bei den diesjährigen PI-Stars sind Sie aufgrund Ihrer Ergebnisse in der Risikoklasse 5 als die erfolgreichste Strategie ausgezeichnet worden. Dazu dürfen wir Sie herzlichst beglückwünschen! Was ist Ihre Investmentphilosophie?

Vielen Dank! „Erst Werterhalt – dann Rendite“ – das ist das ganz klare Versprechen an unsere Kunden. Wir möchten mit einem über allen Anlageklassen breit diversifizierten, robust aufgestellten Portfolio eine nachhaltige Wertentwicklung von 3%-5% p.a. nach Kosten erzielen. Durch unser aktives Management wollen wir den großen Kursschwankungen aus dem Weg zu gehen. Deshalb ist „Die Gipfelstrategie“ für jeden Sparer ein absolutes Basisinvestment und natürlich das bessere Sparbuch: Rendite statt Null- und Strafzins. Wie die Gipfelstrategie genau funktioniert, erläutern wir auch in diesem Erklärvideo: https://www.youtube.com/watch?v=T2374g5e52Q&t=8s

 

Risikomanagement: Wie steuern Sie die Aktienquote?

Aufgrund unser Investmentphilosophie sind wir gerade bei den offensiven Positionen sehr umsichtig und vorsichtig. In der Regel liegt die Aktienquote zwischen 40% und 60%, in extremen Marktphasen (zB Februar/März 2020) haben wir die Aktienquote auch schon nahe Null gebracht. Im Zweifel verzichten wir auf Rendite und haben dafür das Risiko unter Kontrolle. Bis dato gibt unser dieser Ansatz im Ergebnis recht und war ja unter anderem auch Entscheidungsgrundlage für die Auszeichnung mit dem Private Investing Award.

 

Das Beste aus beiden Welten: Worauf legen Sie Wert bei der Einzelfondsselektion?

Ob aktiver oder passiver Fonds ist zunächst mal irrelevant für uns. Wir machen uns ein Bild vom gegebenen Marktumfeld und legen dann vor diesem Hintergrund und in Abstimmung auf unsere Investmentphilosophie die jeweils aktuelle Allokation für die Gipfelstrategie fest. Für große liquide Anlageklassen wie zB US-Staatsanleihen haben wir derzeit einen ETF inflationsindexierten ETF implementiert.  Im Gegensatz dazu kommen bei Frontier-Märten oder Smaller Emerging Markets für uns nur aktive Lösungen in Frage. Diese Märkte werden bei einem passiven Produkt nicht immer effizient in unserem Sinne abgebildet. Aber auch passive Lösungen gehören nach unserer Ansicht aktiv betreut: Lange Zeit hatten wir den iShares Global Clean Energy ETF in der Gipfelstrategie gehalten. Durch erhebliche Mittelzuflüsse und der statischen Zusammensetzung hatten sich dort bis zum Februar diesen  Jahres aus unserer Sicht Klumpenrisiken gebildet und wir haben den Fonds deshalb verkauft. Einem gut 40%igen Kursrücksetzer konnten wir so aus dem Wege gehen.

 

Sie haben Ihre Strategie im Mai 2017 gestartet. Was war Ihre Motivation dafür?

Natürlich spielte die Regulierung mit ihren ganzen Nebenwirkungen eine große Rolle. Es macht für uns als Vermittler einfach mehr Sinn, dem Kunden einmalig die Vermögensverwaltung und die dazu gehörige Investmentphilosophie zu erklären, als immer wieder mit (kleineren) Teilumschichtungen an den Kunden heranzutreten. Das Thema Ausgabeaufschläge wird durch Direktbanken und Robo Advisor ohnehin immer schwerer zu vermitteln sein, anders bei der Service-Fee: Die Kunden bezahlen nur für den Zeitraum, wo wir mit ihrem Geld arbeiten. Und noch besser: Der Kunde kann durch dieses Modell sicher sein, das wir unsere Investmentphilosophie ernst nehmen: Würden wir starke Schwankungen zulassen, haben wir auch starke Schwankungen in unserem Einkommen. Das wollen wir nicht und erzielen so eine Interessensgleichheit mit dem Endkunden. In Summe: Weniger Arbeit und stetiges Einkommen.

 

Kurzum: Was sind die drei Gründe, warum unsere Partner in Ihre Strategie investieren sollten?

  1. Wir alle wollen weiter im betreuten Volumen wachsen: In Deutschland liegen Milliarden auf Tagesgeld-, Festgeld- und Sparkonten. Mit unserem aktiven Risikomanagement und der robusten Portfolioallkation. stellt die Gipfelstrategie das ideale Basisinvestment für risikoaverse Kunden dar. Eine stetige Wertentwicklung ohne große Kursschwankungen: „Erst Werterhalt, dann Rendite“!
  2. Wir leben unsere Investmentphilosophie! Eine jährliche Wertentwicklung von über 6% p.a. seit Auflage (Stand 18.06.2021) bestätigt, dass unser Ansatz nicht nur Theorie ist, sondern gelebte Praxis in einem in den letzten Jahren nicht einfachen Marktumfeld!
  3. Wir begleiten Sie und Ihre Kunden auf dem Weg zum Gipfel: Mit unserem Erklärvideo, einer eigenen Broschüre für die Gipfelstrategie, Kundenveranstaltungen und unseren vierteljährlichen Webinaren „GipfelstratgieINSIGHT – Einblick und Ausblick“ liefern wir jede Menge Informationen und bieten absolute Transparenz. Wir sehen uns als Bergführer, der Ihre Kunden auf dem Weg zum Gipfel begleiten darf. Unser nächstes Webinar findet am 06. Juli 2021 um 19:00 Uhr statt. Anmeldungen unter: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_ncj7Cc3WTxO1lwsxL2C5AA

Schauen Sie mal vorbei. Und bis zum EM-Halbfinal-Anpfiff sind wir natürlich fertig! 😊

Über den Autor

Sasa Perovic

Sasa Perovic ist Ansprechpartner für das Investment Research sowie für unsere Produktpartner.
Er steht Vermittlern bei Fragen zu Kapitalmärkten, Investmentfonds, Portfoliostrukturierungen uvm. zur Verfügung und ist für einen Großteil der Publikationen im Research Bereich zuständig. Hier kommt ihm seine mehrjährige Erfahrung zu Gute, die er auch seit einigen Jahren für die Erstellung eigener Publikationen in diesem Sektor nutzen konnte.

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden
E-Mail: Sasa.Perovic@bfv-ag.de
Tel.: 06171 9150 – 523

X